historisierte Webereien

gewebte Borten
historisierte Webereien · 25. Dezember 2022
Eigentlich wollte ich Stoffe weben. Einige sind bestellt, und den Shop würde ich auch gerne wieder auffüllen. Dummerweise hat mir eine Covid-Infektion viel Kraft geraubt und das arbeiten am Webstuhl ist zu anstrengend. Ich bin guter Dinge mich wieder vollständig zu erholen, und webe nun Borten. Das weben im Kleinen erforfert weniger ausladende Bewegungen und schont den Kreislauf. Zuerst wurden 2 Auftragsborten angefertigt : ganz schlichte weiße Leinenborten in Brettchen-Technik.

großes Bronzezeit-Gewebe
historisierte Webereien · 20. Oktober 2022
Die Vorlage zu diesem Projekt ist die Baumsargbestattung von Trindhoij wo 2 Kleidungsstücke aus einer sehr großen Stoffbahn geschneidert wurden. Ein Trägerrock und einhalbrundes Manteltuch...

Manteltücher ohne Beleg
historisierte Webereien · 03. März 2022
Aufgrund von Nachfrage sind dicke wärmende Tücher entstanden. Dabei standen einige Überlegungen den Bedürfnissen meiner Kunden gegenüber...

Diamantköper - Unterschiede
historisierte Webereien · 21. November 2021
Wusstet Ihr das es unterschiedlich große Diamantköper-Muster gibt ? ...

Ein Malheur das Fragen aufwirft
historisierte Webereien · 19. September 2021
Warum arbeitet man historische Kleidungsstücke möglichst genau nach und welche Fragen wirft das Ergenis - auch und gerade bei Fehlern auf ?

Medusenkissen
historisierte Webereien · 23. August 2021
Entstehung eines römerzeitlichen Kissens ...

erste Versuche der Kreppgewebe nach Haithabu
historisierte Webereien · 22. März 2021
In Haithabu der einer wikingerzeitlichen Siedlung in Norddeutschland wurden gleich mehrere Fragmente von Kreppgeweben geborgen, die allesamt als Hosenstoffe gedeutet wurden. Der Reiz diese einmal nachzuarbeiten war groß...

Fühlproben für Textil Displays
historisierte Webereien · 12. März 2021
Aus der Praxis heraus kann man Besuchern lange über die Vorzüge und Unterschiede unterschiedlicher fasen und Spinnwinkel und Drehrichtungen erzählen, aber dieses geballte Textilwissen ermüdet die Besucher schnell wenn dieses Thema nicht haptisch wird...

Hallstatt Fragment 74
historisierte Webereien · 20. Dezember 2020
Im heutigen Österreich, im Bergwerk Hallstatt haben sich viele Textilien aus der Bronze und Eisenzeit erhalten. Die Fragmente sind so zahlreich das die Vorstelllung der Stücke ganze Bücher füllt. Im Kundenauftrag habe ich das Muster des Fragment Nr 74 nachgewebt...

Mustertüchlein
historisierte Webereien · 17. August 2020
ein kleines Mustertuch mit Bindungen der Eisenzeit ist an meinem Webstuhl entstanden ...

Mehr anzeigen